Krabbenspinnen/Thomisidae


Thomisus onustus

Diese Spinne kann, ähnlich wie die Veränderliche Krabbenspinne, in gewissem Maße ihre Körperfarbe dem Untergrund anpassen.


Veränderliche Krabbenspinne/Misumea vatia

Wie der Name schon sagt, ist diese Spinne in der Lage ihre Körperfarbe der Blütenfarbe anzupassen (das Männchen kann das nicht) auf der sie gerade sitzt und auf Beute lauert.

Krabbenspinnen-Männchen sind erheblich  kleiner als die Weibchen. Wie man recht gut sehen kann, ist eine Paarung für die Männchen eher Lebensgefahr als Lust, der arme Kerl hat 3 seiner Beine eingebüßt.


Xystikus

Die Mitteleuropäischen Arten sind sich untereinander sehr ähnlich, daher ist eine sichere Bestimmung meist nur durch eine mikroskopische Untersuchung der Geschlechtsorgane möglich.


Grüne Krabbenspinne/Diaea dorsata

Die grüne Krabbenspinne ist in ganz Europa zu finden. Hier hält sie sich vorwiegend in Wäldern in höherer Vegetation auf.