Weberknechte/Opiliones


Das auffallendste Erkennungsmerkmal des Weberknechtes sind seine langen, mit Scheingliedern versehenen  Beine. Damit kann er Grashalme und Zweige  umschlingen und sich geschickt und sicher von Pflanze zu Pflanze bewegen.

Seine mit Sollbruchstellen versehenen Beine kann er  abwerfen, wenn er sich von einem Fressfeind bedroht fühlt. Während er flüchtet, zuckt das abgeworfene Bein weiter, was den Angreifer ablenkt.