Blatthornkäfer /Scarabaeidae


Gebänderter Pinselkäfer /Trichius fasciatus

Der Käfer ernährt sich von Pollen unterschiedlicher Pflanzen wie z.B. Doldengewächse oder Disteln.


Goldglänzender Rosenkäfer /Cetonia aurata

Der Goldglänzende Rosenkäfer gehört in Deutschland zu den geschützten Arten. Man findet ihn z.B. auf Doldenblüten, Holunder oder Weißdorn.


Maikäfer /Melolontha

Der Maikäfer ist, wie sein Name schon sagt, überwiegend im Mai/Juni zu sehen, er ernährt sich überwiegend vom Grün der Laubbäume.

Der Engerling (Die Larve des Maikäfers) wird bis zu 7 cm lang. 

Gartenbesitzer finden ihn des Öfteren beim mgraben. Man kann ihn aufgrund seiner ausgeprägten Mandibeln recht gut von Rosenkäferlarven unterscheiden. Die Larve ernährt sich von Wurzeln.


Trauer-Rosenkäfer /Oxythyrea funesta

Diese Käfer können eine Körperlänge von 8 - 12 mm erreichen, er ernährt sich von Pollen. Die jungen Käfer sind stark behaart,  ältere Tiere hingegen oft so abgerieben, dass sie blank und glatt sind. Der Käfer gilt als stark gefährdet.