Stieglitz/Carduelis carduelis


Der Stieglitz ist ein Teilzieher welcher in Westeuropa überwintert.

Er ernährt sich von Sämereien aller Art z.B. Distel, Ampfer, Wegerich und Sonnenblume. Unreife Samen zerquetscht er und frisst sie so, reife Saaten werden erst von ihren Schalen befreit.

Während der Brutzeit frisst er auch Insekten, vor allem Blattläuse.

Der Naturschutzbund hat den Stieglitz zum Vogel des Jahres 2016 gewählt.



Der Jungvogel hier hat noch nicht seine rote Kappe


Über den Stieglitz gibt es eine nette Sage :

Als Gott den Vögeln ihre Farbe gab, wartete der Distelfink bescheiden ab.

Schließlich war er an der Reihe, aber der Herr hatte keine Farben mehr....

Da suchte Gott aus seinen Töpfen noch ein paar Kleckse zusammen und teilte sie dem kleinen Sänger zu..............